Grundschule Hagstedt absolvierte Plattdeutsch-Lesewettbewerb mit allen Schulkindern

Hagstedt /Visbek -kop- Der Plattdeutsche Lesewettbewerb 2015, ausgelobt von der Oldenburgischen Landschaft, war in der Grundschule Hagstedt-Erlte ein besonderes Event.

Schulleiter Werner Burwinkel und Lehrerin Maria Stahmann, Obfrau für Plattdeutsch, begrüßten mit den Schulkindern die Jury: Marlies Grave, Erlte; Hans Warnke, Halter-Meyerhöfen; Josef Varnhorn, Hagstedt und Lehrer i.R. Gisbert Jäger aus Vechta beim

Frühstück im Klassenraum. „Mit Plattdütsch wes du klauk“, sangen die 21 Mädchen und Jungen des dritten und vierten Schuljahres, bevor sie ihre plattdeutsche Geschichte vorlasen.

Die Juroren notierten viele Pluspunkte. Lehrerin Stahmann verkündete die Bewertung: drittes


Alle Schulkinder erhielten eine schmucke Urkunde der Oldenburgischen Landschaft; die sechs Platzierten freuten sich zusätzlich über ein Buch. Die Schulsieger dürfen am Kreisentscheid am 06. Mai in Visbek teilnehmen.